Red Paddle Co.

Die aufblasbaren Boards überzeugen bezüglich Preis/Leistung. Die Erneuerungen bei den 2013er Boards zeigen auch die Innovationsbereitschaft der Firma Red Paddle Co.-Boards.

Der Unterschied zwischen iSUP’s (Inflatable) und „normalen“ SUP’s wird immer kleiner. Lediglich wird kein Lagerraum und kein Dachträger für die Bretter benötigt. Auch reisen mit Flugzeug sind ohne (Platz-)Probleme möglich.

rsstecair

Videos von Red Paddle Co.

Mit Red kannst du überall aufs Wasser

Was halten die Boards aus? Ein Extrembeispiel!

Auch für fliessende Gewässer geeignet